Anmeldung (für Mitglieder)

Montgeron-ATM

Die ersten ATM wurden 1969 in einem automatischen Selbstbedienungspostamt im Pariser Vorort Montgeron ausgegeben. Es dauerte allerdings bis ins Jahr 1992, bis der Status dieser Ausgabe endgültig geklärt werden konnte.

AbATM Schweiz 1 1976 (Schweiz) folgten bis heute über 60 Postverwaltungen. Deutschland gesellte sich als weltweit fünftes ATM-Land 1981 hinzu.

Die Ausgabepolitik bei Automatenmarken ist weltweit sehr seriös. Die breite Masse aller Ausgaben entsprechen tatsächlich postalischem Bedarf im Rahmen der Postautomation und/oder der Verbesserung des Angebots für den Postkunden. Die bekannten Agenturen, die viele Staaten mit einer Ausgabeflut an landesuntypischen konventionellen Briefmarken mit Walt Disney-Figuren, Königshäusern, Pop-Stars etc. überfluten, haben bisher glücklicherweise die Automatenmarken nicht als Geldquelle entdeckt.

ManATM Australien Känguru kann feststellen, dass die Entwicklung der ATM der Entwicklung der konventionelleren Briefmarken sehr ähnelt. Während man anfangs weitestgehend motivlose "Klebezettel" aus dem Automaten bekam, deren einzige Aufgabe es war, als "Gebührenquittung" zu dienen, haben sich inzwischen farbenfrohe Markenausgaben, die auch den Motivsammler ansprechen, durchgesetzt. Die klassischen Ausgaben mittels Klischeeaufdruck mit ihren interessanten Varianten für den Spezialisten verschwinden immer mehr.